"Ist unser Wald noch zu retten, Michael Müller?"

Shownotes

Dem Wald geht es nicht gut - Er steht unter Druck durch den Klimawandel. Dürre macht ihm zu schaffen - und Starkregen hilft ihm nicht, weil das Wasser an der Oberfläche abläuft, statt bis in die Wurzeln der Bäume zu sickern. Darüber spricht Dirk Steffens mit Michael Müller, Professor für Waldschutz der TU Dresden.

NEU: Ab kommendem Freitag gibt es einen weiteren Podcast von Terra X: Der Geschichts-Podcast mit Mirko Drotschmann. Er geht - wie dieser Podcast - in der Nacht von Donnerstag auf Freitag live, jeweils in der Woche, in der Dirk Steffens keine neue Folge hochlädt.

Alle Folgen von Terra X - Der Podcast auch als Text-Download in der ZDF-Mediathek: https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/alle-folgen-terra-x-der-podcast-100.html

Kommentare (1)

JuliuZ

Liebes TerraX-Team, vielen Dank für die tolle Arbeit im Podcast und im Fernsehen. Eine Anmerkung zur aktuellen Folge: Ich finde es schade, dass bei dem Thema Rehe und Jagd kein einziges mal der Wolf oder andere Raubtiere als mögliches Mittel erwähnt wurden, um den Wald zu schützen. In den USA gibt es doch auch Beispiele, die zeigen welchen Einfluss Wölfe zum Erhalt der Natur haben können. Ich bin bei Weitem kein Experte und vielleicht braucht man auch mit genug (ursprünglich heimischen) Raubtieren immer noch die kontrollierte Jagd, aber zumindest eine Erwähnung wäre schön gewesen. Freundliche Grüße

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.